Veröffentlichungen

Zu den verschiedenen Themen, Fragestellungen und Ergebnissen der Morphologischen Markt- und Medienpsychologie sind eine Vielzahl von Veröffentlichungen erschienen. Hier eine Auswahl:

Ahren, Y. (Hg) (1998): Warum sehen wir Filme? Materialien zur Filmpsychologie. Aachen

Blothner, D. (1993): Der Spielfilm als Kulturmedium. In: Fitzek, H./Schulte, A. (Hg) (1993): Wirklichkeit als Ereignis, Bd. 1

Blothner, D. (1999): Erlebniswelt Kino. Über die unbewußte Wirkung des Films. Bergisch Gladbach (Reihe Buch & Medien)

Böhmer, M./Melchers, C.B. (1985): Produktwirkungseinheiten. Ein psychologischer Weg, Werbung attraktiver zu machen. w & v 40

Dammer, I./Szymkowiak, F. (1998): Die Gruppendiskussion in der Marktforschung. Opladen Domke, W. (1985): Kaufen im Sonderangebot. In: Zwischenschritte (4) 2

Grüne, H.G. (1995): Schweppes und die Lust am Bitteren. Ein Beitrag zur psychologischen Markenanalyse. Getränkefachgroßhandel 9/95

Grüne, H.G./Urlings, S. (1996): Motive der Online-Nutzung. Ergebnisse der psychologischen Studie „Die Seele im Netz“. Media Perspektiven 9

Grünewald, S. (1991): Werbung und die Kultivierung des Alltags. Zwischenschritte (10)1

Grünewald, S. (1996): Dem beseelten Marketing gehört die Zukunft. w & v/Süddeutsche Zeitung: 7 Thesen zum Marketing von morgen. w & v Plus 42

Grünewald, S. (1997): Die Psychologie der Werbewirkung. p & a 2

Grünewald, S. (1997): Moderne Marken-Mythen und Marketing- Irrtümer. planung & analyse 1

Grünewald, S. (2000): Tiefenpsychologie meets Verbraucherportal. planung & analyse 5

Grünewald, S. (2004): Die Marke auf der Couch. In: Schimansky, A. (Hg.): Der Wert der Marke.

Heubach, F.W. (1989): Wirklichkeit als Bedürfnis. Das Thema „Simulation“ in psychologischer Perspektive. Zwischenschritte (8)1

Imdahl, I. (1997): Die Diana-Message. Eine tiefenpsychologische Studie zum Tod von Prinzessin Diana. In: Zwischenschritte (16) 2

Imdahl, I. (2000): Beauty life. In: Dokumentation Brigitte Beauty Forum 2000. Hamburg

Lönneker, J. (1993): Grenzen im Alltag. Zum „Kulturproblem“ im internationalen Marketing. In: Fitzek, H./Schulte, A. (Hg) (1993): Wirklichkeit als Ereignis, Bd. 2

Lönneker, J. (1994): Sponsoring wirkt anders. Sponsoring und Sponsoring-Forschung in der Sichtweise der Morphologischen Marktpsychologie. planung & analyse 1

Lönneker, J. (1996): Jugendkultur und Mediennutzung. Bonn Lönneker, J. (1998): Ernährungstrends 2000+ – Qualitative Wirkungsanalyse zu Esskultur und Ernährung. Hamburg (essen&trinken)

Melchers, C.B. (1995): Werbe-Zielgruppen. Ein Beitrag zur qualitativen Präzisierung der Mediaplanung. planung & analyse 3 Melchers, C.B. et al. (1997): Funktionsprinzipien wirksamer Werbung. planung & analyse 6

Salber, W. (1990): Die Seele des Films. Eine filmpsychologische Analyse. In: Möhrmann, R. (Hg) (1990): Theaterwissenschaft heute. Berlin

Salber, W. (1995): Was Wie Warum. Wirkungs-Analyse. Medien – Märkte – Management. Bonn

Schönrade, U./Fuhrhop, U. (2001): Marken im Container. planung & analyse 1

Seifert, W. (1990): Über Möglichkeiten und Aufgaben einer Filmwirkungsforschung. In: Allesch, Chr., Billmann-Machecha, E. (Hg) (1991): Perspektiven der Kulturpsychologie. Heidelberg

Urlings, S. (2000): Werbung im Bermuda-Dreieck. planung & analyse 3

Ziems, D./Ohlenforst, O. (2000): Die psychologischen Motive der Internetnutzung und die Konsequenzen für Markenauftritte im Internet. planung & analyse 1

© 2015 rheingold