rheingold spezial "Kundenbindung"
Was bewegt Kunden im Markt und welche Bindungen entwickeln sie zu Produkten oder Marken? Warum ist Kundenzufriedenheit keine Umsatzgarantie? Wie kann ich meine Kunden binden? Was sind die Kundenbindungs-Faktoren für meine Branche und mein Unternehmen?
Das und viel mehr erfahren Sie mit dem rheingold spezial "Kundenbindung" und auf dem rheingold Sumeet am 18.Juni (bereits ausgebucht) und 25.Juni 2013 in Köln. Profitieren Sie von Erkenntnissen aus über zwei Jahrzehnten qualitativer Marktforschung - dem Destillat aus Bindungs-Mechaniken diverser Branchen und Märkte.

  • Spezielle Angebote rund um das Thema Kundenbindung
  • Sonderdruck "Wie sich Kunden wirklich binden"
  • Sonderveröffentlichungen zum Thema "Kunden binden"
  • rheingold sumeet "Kundenbindung" am 18. und 25. Juni in Köln (Anmeldung auch online möglich)
Wie Sie Ihre Kunden binden können
Manche unserer Auftraggeber berichten stolz von  Kundenzufriedenheits-Raten von rund 95%. Und weniger stolz über eine gleichzeitige Churn-Rate (Löscher-Quote) von 8%, wobei diese Ehemaligen überraschender Weise gar nicht aus dem Topf derjenigen stammen, die weniger zufrieden mit den Leistungen des Unternehmens sind.
Bindungsfaktor Kommunikation
Menschen wollen Werbung! Aber welche? Eine theroriegeleitetete qualitative Werbewirkungs-forschung ermittelt Erkenntnisse auf verschiedenen Ebenen: Sie berücksichtigt rationale, wie emotionale Aspekte.
Der Touchpoint entscheidet

Die Unbestechlichkeit der Sinne

Ein misslungener Touchpoint hat die zig-fache Negativ-Wirkung eines wohlwollenden Werbekontaktes. Das kann e in inkompetenter Callcenter-Agent, ein verwirrender Webauftritt, ein schlecht selektiertes Anschreiben oder eine enttäuschende Produkteigenschaft sein. Aber auch Irritationen in der Markenpersönlichkeit versus Produkt-Profilen, Social Network Präsenzen, oder der Kommunikation.
Das Geheimnis des glücklichen Kunden
„Irgendetwas fehlt mir“! Kundenzufriedenheit steht bei Unternehmen fast immer an oberster Stelle. Aber: Ein vollkommen zufriedener Kunden wäre kein guter Kunde.. Wir Menschen sind ständig unzufrieden. Diese Unzufriedenheit treibt uns an, sie lässt uns neue Wünsche entwickeln.
Vor Ort entscheidet sich alles
Das Zauberwort im Handel! Erst wenn der Shopper am Regal seine Produktentscheidung trifft, zeigt sich, ob die Marketingkonzepte von Industrie und Handel aufgehen. Dass dabei Produkte richtig positioniert sind und bestimmte Sonderaktionen ins Auge fallen, gehört zu den Basics.
© 2015 rheingold