Unser Best-Practice Ansatz
rheingold verfügt über eine langjährige Erfahrung in der Integration von qualitativen und quantitativen Studien und hat dadurch eine hohe Kompetenz aufgebaut, diese Schnittstelle methodisch optimal zu gestalten. Basis ist für uns die fundierte qualitativ-psychologische Forschung.
Erst durch diese Forschung ist gewährleistet, dass in der quantitativen Studie die richtigen Fragen gestellt und in den wirklich relevanten Kategorien gemessen wird. Ziel ist für uns, auch bei Quantifizierungen das möglichst tiefe Verständnis von Märkten, Marken und Produkten. So ist unser Anliegen, auch in den ‚trockenen Zahlenwüsten‘ den Sinn zu entdecken und die Zusammenhänge zu den Sehnsüchten, Motiven und Wünschen der Verbraucher zu verstehen. Auf der Basis dieses tieferen, umfassenderen Verstehens erwächst die genaueste und valideste Antwort auf Fragestellungen unserer Kunden.

Unser Ziel bei der qualitativ-quantitativen Kooperation ist es, die hohe Qualität der qualitativ-psychologischen rheingold-Studie in die Quantifizierung zu überführen. Dazu tragen die passgenaue Erstellung des Messinstruments, d. h. Fragebogen-Konstruktion und Formulierung von Items, und die einheitliche, ganzheitliche Interpretation aller Daten (qual und quant) bei.

rheingold verfügt über langjährige Erfahrung in der Verknüpfung qualitativer und quantitativer Forschung zu einem breiten Spektrum an Inhalten. Unter anderem bieten wir Unterstützung zu folgenden Forschungsthemen:

  • Markt-, Motivations- und Treiberanalysen (u.a. multivariante Faktoren- und Regressionsanalysen, Kausalmodelle, Strukturgleichungsmodelle)
  • Segmentierungen, Zielgruppenanalysen
  • Customer Journey, Kaufentscheidungsprozesse, Conjoint-Analysen
  • Image-Studien, Markenkernanalysen
  • Quantifizierung von Verfassungen
  • Produkttest/ Verkostung/ Geschmackstest
  • Meinungsforschung/ Einstellungen und Haltungen
  • PR-Studien
  • Werbewirkungstest: L. U. C. A. S
Unseren Kunden bieten wir die gesamte Bandbreite aktueller Erhebungsverfahren, maßgeschneidert je nach Fragestellung, Zielsetzung und Budget. Je nach Tool (online, mobile) können Sie Teilnahmeverhalten und Ergebnisse in Echtzeit verfolgen. Unter anderem setzen wir folgende Verfahren ein:
  • Online Research
  • Mobile Research
  • Face to face (CAPI)
  • Telefonische Befragung (CATI)
  • POS-Befragung
  • Postalische Befragung
  • Eye tracking
  • Vital-Daten (elektrodermale Aktivität, Herzfrequenz, EEG …)
  • Umfangreiche Mehrländer-Studien

Die quantitative Forschung wurde im rheingold Institut ausgebaut, um für Kunden eine umfassendere Betreuung und Beratung leisten zu können. rheingold bietet ‚Zahlenhilfe‘ je nach Wunsch an: von der Beratung zur Konzeption einer Quantifizierung, über die Unterstützung bei Fragebogenkonstruktion und Item-Entwicklung, bis hin zur vollständigen Durchführung von kombiniert qualitativ-quantitativen Studien aus einer Hand. Als Vorteile für unsere Kunden ergeben sich:

  • EIN Ansprechpartner
  • Enge Vernetzung von qualitativer und quantitativer Forschung
  • Zeitersparnis und Synergie-Effekte: Diejenigen, die die Quantifizierung gestalten, sind bereits im qualitativen Forschungsprozess involviert. Keine Verständnis-, Zeit- und Reibungsverluste durch neue Teams, Briefings usw.
  • Optimale Methodenauswahl und -gestaltung.
  • Höhere Validität der Ergebnisse durch ein optimales Zuschneiden der quantitativen Erhebungsmethode auf den Untersuchungsgegenstand; Entwicklung valider Items auf Basis der empirisch fundierten, qualitativen Erkenntnisse (Wordings, Empfindlichkeiten, etc.)
  • Möglicher qualitativer Pretest der Items (Item-Validierung) und Probedurchläufe durch rheingold
  • Zusammenführung und ganzheitliche Interpretation aller ‚Daten‘ (qual & quant), auch auf Basis der umfassenden, psychologischen rheingold Expertise zu Produktfeldern, Märkten und Marken.
L.U.C.A.S verbindet harte quantitative Benchmarks und das psychologische rheingold Verständnis.
Bei L.U.C.A.S ergänzen sich die beiden Ansätze der qualitativen und quantitativen  Marktforschung optimal. Sie ermöglichen es, die verschiedenen Facetten und Wirkungen der unterschiedlichsten Werbeformen fundiert und umfangreich zu ergründen und so die
Werbung schon in der Entwicklungsphase bestmöglich zu optimieren.
© 2015 rheingold