Gruppendiskussionen in der Marktforschung - Leitfaden für Studium und Praxis
Gruppendiskussionen in der Marktforschung - Leitfaden für Studium und Praxis
18.02.2008

Die Gruppendiskussion ist ein Standardverfahren der qualitativen Marktforschung, sie leistet weit mehr, als man üblicherweise annimmt. Gruppendiskussionen sind nicht quick and dirty, sondern können als hochsensibles Diagnose-Instrument eingesetzt werden, welches Einblicke in komplexe psychologisch relevante Strukturen des Marktes ermöglicht. Kompetent moderiert und ausgewertet, stellt die Gruppendiskussion ein äußerst leistungsfähiges Verfahren im „relevant set“ der Marktforschungsmethoden dar.

Die beiden Diplom-Psychologen und Marktforscher Dr. Ingo Dammer und Frank Szymkowiak haben jetzt im neu gegründeten rheingold verlag ein Werk herausgebracht, dass die Grundlagen für erfolgreiche Gruppendiskussionen anschaulich darstellt. Ebenso schildern die beiden Autoren ausführlich und einprägsam Moderations- und Auswertungstechniken, geben nützliche Tipps und Ratschläge auf Basis jahrzehntelanger Praxiserfahrung. Kurz: Als Handbuch und Leitfaden für Wissenschaft und Praxis schließt dieses Buch eine Lücke in der Fachliteratur.  

Das Buch kann im Buchhandel oder online unter www.buch.de ; www.libri.de; www.managementbuch.de oder direkt beim rheingold Verlag verlag~AT~rheingold-online.de (keine Versandgebühren)  bestellt werden.

Dr. Ingo Dammer / Frank Szymkowiak

Gruppendiskussionen in der Marktforschung

ISBN 978 – 3 – 9811794 – 0 – 8

rheingold verlag, Köln 2008, € 23,90

© 2015 rheingold