V.E.N.U.S : Frauen sind anders - Zum Selbst- und Unverständnis der Frauen in der heutigen Zeit
V.E.N.U.S : Frauen sind anders - Zum Selbst- und Unverständnis der Frauen in der heutigen Zeit
12.07.2005

 Frauen sind anders ... kompliziert und schwer zu verstehen - nicht nur für Männer. Ein Vorurteil, das auch mit der vorliegenden Studie nicht widerlegt wird. Aber gerade die komplizierten, vielschichtigen und damit immer wieder aufs Neue spannenden Seiten der Frauen veranlassten die freundin gemeinsam mit rheingold zu einer ebenso grundlegenden und tiefenpsychologisch fundierten wie umfassenden, statistisch repräsentativen Studie. Das Ergebnis sind fünf psychologische Dimensionen, die einen Einblick in die vielzitierte Andersartigkeit von Frauen geben und helfen, ihr Denken, Fühlen und Handeln begreifbar zu machen.

Nebenbei wird auch eine immer wieder diskutierte generelle Fragestellung beantwortet: Sind Unterschiede zwischen jüngeren und älteren Frauen rein ‚biologischer Natur‘, d.h. auf unterschiedliche Lebensphasen zurückzuführen? Oder gibt es sozio-gesellschaftlich bedingte Einflüsse, die den Umgang mit bestimmten biologischen Gegebenheiten dominieren? Ein Forschungszeitraum von nunmehr zehn Jahren zeigt: Frauen ähneln sich zwar qua Biologie in ihrer natürlichen Entwicklung, aber: Wer heute 20 ist, wird auch mit 40 niemals so sein, fühlen und denken wie die heute 40-Jährigen. Wer heute 40 ist, ist niemals so gewesen, hat so gefühlt oder gedacht wie die heute 20-Jährigen. V.E.N.U.S. ist der neuste Forschungsbeleg für die bleibende Andersartigkeit der Frauen...

 

© 2015 rheingold