rheingold Vorträge auf der ANUGA
rheingold Vorträge auf der ANUGA
04.10.2011
Die ANUGA ist die wichtigste Food & Beverage-Messe der Welt. Nur sie führt die gesamte globale Ernährungswirtschaft an einem Ort zusammen und greift alle wichtigen Trends und Themen der Zukunft auf. Gemeinsam mit der koelnmesse würden wir uns sehr freuen, wenn wir Sie bei unseren Vorträgen und Podiumsdiskussionen auf der ANUGA begrüßen können.

Hier die rheingold Vorträge auf der ANUGA 2011:

Montag, 10. Oktober 2011, 11 Uhr im Congress-Centrum Ost, Offenbachsaal
Ines Imdahl , Geschäftsführerin rheingold salon  und Nicolette Hehn, Geschäftsleitung Marketing, Unternehmenskommunikation & Kundenservice Weight Watchers (Deutschland) GmbH. Titel: „Gewichtige Trends“.


Montag, 10. Oktober 2011, 13 Uhr im Congress-Centrum Ost, Offenbachsaal
Stephan Grünewald, Geschäftsführer rheingold institut : „Ernährung zwischen Verzicht und künstlicher Ekstase“. (Bitte Termin beachten, irrtümlich war zunächst der 11.10. kommuniziert worden)

Dienstag, 11. Oktober 2011, 11 Uhr im Congress-Centrum Ost, Offenbachsaal
Jens Lönneker, Geschäftsführer rheingold salon: „„Einer für Alle – Alle für Einen – wie wirkt Nachhaltigkeit in Marketing und Kommunikation“

 

„Gewichtige Trends“

Die heutige Kultur ist geprägt von eindeutigen Schönheitsidealen, von Disziplin und Erfolg. Das Thema  'Übergewicht' war in der  Gesellschaft bisher kaum verankert und wird eher verdrängt. Aber welche Trends gibt es wirklich? Wird "Dicksein" vielleicht sogar akzeptiert? Und wie kann eine Gesellschaft sensibilisiert werden, ehrlicher mit dem Thema Übergewicht umzugehen?


Ernährung zwischen Verzicht und künstlicher Ekstase“

Warum haben immer mehr Menschen Hemmungen, in der Öffentlichkeit „ungesundes Fast-Food“ zu verzehren und die orale Hingabe aufgrund des zunehmenden sozialen Drucks fast schon tabu ist. Nebenbei-Verkostung am Arbeitsplatz erfüllt die Funktion eines situativen Therapeutikums, Bioprodukte versprechen Absolution und kleine Snacks dienen als temporäre Gefühlsbäder.


Einer für Alle – Alle für Einen – wie wirkt Nachhaltigkeit in Marketing und Kommunikation

Nachhaltigkeit ist mehr als nur ein Trend. Es ist eine Entwicklung, die nicht mehr aufzuhalten ist. Die aktuelle Diskussion über Klima, Ökologie und soziale Missstände zeigt deutlich, dass dieses Thema die Wirtschaft über Jahre beschäftigen wird. Und bereits heute werden Unternehmen nicht mehr alleine nach ihrem finanziellen Erfolg beurteilt.
Aber was heißt „Nachhaltigkeit“ eigentlich für Ihr Unternehmen und wie können Sie dieses Thema für Ihre Marke und Ihre Markenkommunikation nutzen?

 

Selbstverständlich werden alle Veranstaltungen simultan auf Englisch übersetzt.
Die Teilnahme an den Vorträgen ist kostenlos, eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig.

   
© 2015 rheingold