„Die Menschen befinden sich in einer sozialen Fastenzeit" (Stephan Grünewald im „Morning Briefing“)


Gabor Steingart lud Stephan Grünewald zum Gespräch. Im Podcast, dem „Morning Briefing“, sprachen sie über das Innenleben der Menschen zu Corona-Zeiten. Dabei beschrieb Stephan Grünewald, dass die momentane Duldungsstarre und die Bereitschaft, das eigene Leben einzuschränken, zu bröckeln begönnen. Sodass sich die Menschen nach 40 Tagen Quarantäne neue Perspektiven wünschten. Außerdem zeichneten sich zwei gegensätzliche Umgangsstrategien ab. Die Einen nutzten die Isolation zur „analogen Entschleunigung“, während die Anderen eine „digitale Verdichtung“ erlebten.

Kontakt zum Autor

Stephan Grünewald


Der Psychologe Stephan Grünewald aus Köln ist Gründer des Markt- und Medienforschungsinstituts rheingold. Grünewald wurde u.a. mit den Büchern „Deutschland auf der Couch“ (2006) und „Die erschöpfte Gesellschaft“ (2013) sowie "Wie tickt Deutschland" (2019) Bestseller-Autor.

Tel.: +49 221-912 777-17
E-Mail: gruenewald@rheingold-online.de