horizont.net: Warum wir jetzt endlich erwachsen werden (müssen)

Was mit Corona begann, mit dem Querdenker-Impfpflicht-Thema weiter an Fahrt aufnahm, erfährt durch die Ereignisse in der Ukraine eine extreme Zuspitzung: Wir machen zunehmende Krisen- und Destabilisierungserfahrungen. Es herrscht Krieg in Europa.

Die Bürger erfahren derzeit, dass das filigrane und offenbar leicht verletzbare Gleichgewicht der gesamten Welt-Ökonomie spürbaren Schaden nimmt. Der Herzschlag der globalen Wirtschaft mit ihrer arbeitsteiligen Ordnung gerät aus dem Takt.

Welches unmittelbare Handeln ist von einzelnen Personen erforderlich? Wie sollten sich Unternehmen und Marketing aufstellen? Und warum wir erwachsen werden müssen. Fünf psychologische Thesen von Heinz Grüne.

Hier können Sie den kompletten Artikel lesen.

zum Artikel bei horizont

Sprechen Sie uns an.

Heinz Grüne

Heinz Grüne


Heinz Grüne ist seit 1988 Geschäftsführer bei rheingold.
Seine wissenschaftlichen Schwerpunkte liegen in der Erforschung der digitalen Medien sowie ihrer Auswirkungen auf den Alltag, in der Betrachtung der Seniorenkultur und der Konsumpsychologie von Lebensmitteln, mit dem Schwerpunktthema Bier.

Tel.: +49 221-912 777-56
E-Mail: gruene@rheingold-online.de

Das rheingold Institut erforscht mit qualitativen Methoden Markt-, Medien- und Kulturphänomene.