Studieren an der rheingold Akademie

Die rheingold Akademie bietet im Bereich der tiefenpsychologischen Wirkungsforschung eine praxisorientierte Ausbildung zum/zur Morphologischen Markt- und Medienforscher*in. In Zusammenarbeit mit verschiedenen öffentlichen und privaten Universitäten und unter Trägerschaft von rheingold bietet die Akademie einen studien- oder berufsbegleitenden Kompaktstudiengang an (Dauer: drei Module in zwei Jahren). Regulär startet die Ausbildung im Herbst. Starttermin: Freitag, der 29. Oktober 2021

Flexibler Einstieg durch neues Modul-System

Jetzt neu: es können auch einzelne Module gebucht und ein flexibler Einstieg in das Studium ermöglicht werden. Für den erfolgreichen Abschluss jedes Moduls gibt es ein entsprechendes Zertifikat. Ein Einstieg ist nur in Modul 1 möglich und befähigt dazu, tiefenpsychologische Interviews zu führen. Nur wer alle drei Module erfolgreich durchlaufen hat, bekommt das Zertifikat „Morphologische(r) Markt- und Medienforscher*in“.

Neuer Kurs im Herbst – Informationen anfordern

Während des Studiums an der rheingold Akademie besteht die Möglichkeit, sich für ein mehrwöchiges Praktikum beim rheingold institut zu bewerben. Darüber hinaus eröffnet das Zertifikat „Morphologische(r) Markt- und Medienforscher*in“ aussichtsreiche Berufschancen. Angesichts des breiten Spektrums der Markt- und Medienforschung bietet diese berufliche Ausrichtung insbesondere für Psychologen eine Alternative zu klassischen Tätigkeiten wie zum Beispiel Therapie, Diagnostik oder Beratung.

Motivstrukturen der Verbraucher*innen erforschen

Grundlage der Ausbildung ist die Psychologische Morphologie. Mit ihrer Hilfe erforschen wir Motivstrukturen der Verbraucher*innen, die ihre Handlungsweisen erklären. Auf diese Weise können zum Beispiel Werbekampagnen konzipiert und evaluiert oder die Gestaltung von Sendeformaten auf eine verlässliche Grundlage gestellt werden. Da die morphologische Wirkungsforschung den Umgang mit Produkten, Marken und Medien stets in ihrem alltäglichen Kontext untersucht, ermöglicht dieser Ansatz zugleich faszinierende Einblicke in unsere Gegenwartskultur.

An wen wendet sich die Ausbildung?

Die Ausbildung an der rheingold Akademie erstreckt sich über drei Module und wendet sich an Studierende folgender Fächer, die während oder nach ihres Studiums eine berufliche Tätigkeit in der Wirkungs- und Marktforschung, im Marketing, Kommunikations- oder Medienbereich anstreben:

  • Marketing
  • Medien
  • Marktforschung/Medienforschung
  • Grafik/Design

Als berufsbegleitende Weiterbildung richtet sich der Kurs in der Regel an Menschen aus Bereichen, die an einer psychologischen Zusatzqualifikation interessiert sind:

  • Psychologie
  • BWL/Marketing
  • Sozialwissenschaften
  • Werbung/Kommunikation
  • Medienwissenschaften
  • Kulturwissenschaften

Diese Module können Sie in der Akademie belegen

Modul 1: academy basic
Exploration (morphologische Beschreibung und Tiefeninterviews)
Am Ende des ersten Moduls sind Sie in der Lage, erste tiefenpsychologische Interviews durchzuführen und zu dokumentieren.

  • Was sind psychologische Phänomene?
  • Beschreiben-Lernen (von eigenem Erleben und Verhalten)
  • Interviewen-Lernen (von fremdem Erleben und Verhalten)
  • erste Vorstellung von Versionen und Hexagramm (optional)

Dauer: Zwei Semester lang, laufender Einstieg möglich, Beginn jedes Jahr im Herbst

Modul 2: academy advanced
Analysieren und auswerten (mit System zu Ergebnissen gelangen)
Am Ende des zweiten Moduls haben Sie Ihre Interview-Kompetenz vertieft und sind in der Lage, erste Analysen zu verfassen

  • Transfer von Beschreibungen in Auswertungen
  • Vertiefung der Arbeit im methodischen Versionengang
  • verschiedene Konstruktionsmöglichkeiten mit Hexagrammen einüben
  • eine kleine, prototypische Eigenstudie erstellen
  • Supervision durchgeführter Interviews

Dauer: ein Semester lang für Absolvent*innen von Modul 1

Modul 3: academy professional
Morphologische Studienkompetenz
Komplette Projekte planen und umsetzen, Interviews nach allen Regeln der morphologischen Kunst führen, analysieren und auswerten.

  • Präsentieren von Ergebnissen in Charts und Vortrag
  • Märchen und Mythen in Markt und Medien
  • Supervision durchgeführter Interviews und Auswertungen
  • Kleine Eigenstudie als Abschlussarbeit
  • Kolloquium oder Ergebnispräsentation als Abschlussprüfung

Dauer: ein Semester lang für Absolvent*innen von Modul 1 und 2

Die Seminare finden jeweils freitags von 16 Uhr bis 19 Uhr statt. Pro Semester kommt ein ganztägiges Samstagsseminar dazu.

Das Modulstudium bietet eine praxisnahe und wissenschaftlich fundierte Ausbildung in Morphologischer Markt- und Medienforschung. Um eine intensive Ausbildung zu gewährleisten, ist die Teilnehmerzahl der Kurse auf maximal 15 Personen begrenzt.

Ihre Bewerbung sollte einen tabellarischen Lebenslauf enthalten und vor allem ein Motivationsschreiben. Aus dem sollte hervorgehen, wie die geplante Ausbildung zu dem passt, was Sie bisher getan haben und was Sie zukünftig machen wollen. Bitte per E-Mail an Dr. Wolfram Domke (domke@rheingold-online.de).

Kosten: Die Teilnahmegebühr beträgt 1.000,- € plus Mehrwertsteuer pro Modul. Studierende haben die Möglichkeit, durch eigene Interviewtätigkeit die Teilnahmegebühr zu reduzieren; mindestens beträgt sie aber 240,- € plus Mehrwertsteuer pro Modul.

Seit mehr als 20 Jahren bietet die rheingold Akademie einen studien- oder berufsbegleitenden Kompaktstudiengang in Morphologischer Markt- und Medienforschung an.

Psychologische Morphologie ist eine Theorie, die am Psychologischen Institut der Universität Köln von Prof. Dr. Wilhelm Salber entwickelt worden ist. Wissenschaftliche Gesellschaften und privatwirtschaftliche Institute, die nach dem Konzept der Psychologischen Morphologie arbeiten, sind in den verschiedensten Bereichen von Kultur und Wirtschaft erfolgreich tätig. Das rheingold institut und der rheingold Salon zählen bundesweit zu den führenden Anbietern qualitativer Wirkungsforschung.

Die Dozent*innen der Ausbildung kommen aus dem rheingold institut und rheingold Salon, zusätzlich werden aus anderen Einrichtungen morphologischer Markt- und Medienforschung Gastdozent*innen eingeladen. Darüber hinaus vermitteln Referent*innen aus Unternehmen einen Einblick, zum Beispiel aus Rundfunk- und Fernsehanstalten oder Werbeagenturen.

Weitere Informationen zur rheingold Akademie und zum Kompaktstudium erhalten Sie bei unserem Akademieleiter:
Dr. Wolfram Domke, domke@rheingold-online.de

"Psyche ist ausgedehnt, weiß nichts davon."

Eine der letzten Notizen von Sigmund Freud, posthum veröffentlicht.

Die Trainee-Ausbildung beim rheingold institut


In einem 2-jährigen Programm zum morphologischen Wirkungsforscher.

Die Trainee-Ausbildung im Detail

In einem 24-monatigen Programm bilden wir Trainees zu morphologischen Wirkungsforschern aus. Je Ausbildungsjahrgang werden zwei bis drei Trainees unter Vertrag genommen. Um den hohen qualitativen Standard der Ausbildung zu sichern, wird nur alle zwei Jahre ein neuer Ausbildungsgang aufgelegt.

In dem zweijährigen Ausbildungsprogramm vermitteln wir sowohl das Handwerkszeug der morphologischen Psychologie als auch eine Heranführung an das Marketing und andere wichtige Aspekte des Wirtschaftslebens. Sie lernen unsere Kultur sowie die Kulturen anderer Länder tiefenpsychologisch zu erforschen.

Während der 16-monatigen Trainee-Basic-Ausbildung steht die Durchführung von Tiefeninterviews und Gruppendiskussionen im Vordergrund, gefolgt von einer Hinführung in die Ausbildungsfelder der Auswertung, Kundenbetreuung und Projektorganisation. Bei entsprechender Eignung schließt sich ein 8-monatiges Trainee-Master-Programm mit den Schwerpunkten Analyse, Berichtslegung und Präsentation an. Am Ende der beiden Ausbildungsphasen verfügen die Teilnehmer über die Qualifikation zum Projektleiter.

Unser Ziel ist es, Sie nach erfolgreichem Abschluss Ihrer Trainee-Ausbildung fest anzustellen.

Die Anforderungen

Perfekt geeignet sind Sie, wenn Sie folgende Anforderungen erfüllen:

  • Abschluss eines Studiums der Psychologie, einer anderen geistes- oder kommunikationswissenschaftlichen Fachrichtung oder in den Bereichen Marketing, Theater, Film & TV
  • Interesse an Markt-, Medien- und Kulturforschung
  • Neugierde und Offenheit für neue Herangehensweisen an Themen und Fragestellungen unserer Kultur
  • Interesse an qualitativ-psychologischen Methoden der Sozialforschung (idealerweise erste Erfahrungen)
  • Sehr gute Englischkenntnisse

Bewerben

Wichtig sind uns neben den üblichen Zeugnissen und Zertifikaten vor allem ein ausführlicher Lebenslauf sowie eine kurze Darstellung, warum Sie sich für die Trainee-Ausbildung bewerben, welche Erwartungen Sie haben und was wir von Ihnen erwarten dürfen. Über Arbeitsproben, zum Beispiel Interviewbeschreibungen, Auszüge aus Ihrer Diplom- oder Masterarbeit oder ähnliches, würden wir uns freuen.

Bitte nutzen Sie das Formular-Tool am Ende der Seite und laden Sie Ihre Unterlagen mit hoch.

Die Akademie-Leitung

Leiter der Ausbildung ist Dr. Wolfram Domke (Dipl.-Psych.). Von 1986 bis 1994 arbeitete Wolfram Domke als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Psychologischen Institut der Universität Köln (Lehrstuhl Prof. Dr. W. Salber) mit Forschungsschwerpunkten im Bereich der Morphologie von Kultur, Alltag und Medien. Er promovierte 1993.

Dr. Wolfram Domke
Leiter rheingold Akademie

Seit 1995 ist Domke als morphologischer Wirkungsforscher im Markt- und Medienbereich aktiv (u.a. für RTL, DRK, DEW). Er ist Gastdozent für die zentrale Fortbildung der öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten, das Adolf-Grimme-Institut, die Universität St. Gallen und Lehrbeauftragter der ISM in Dortmund sowie der Berliner Universität der Künste. Ebenfalls seit 1995 praktiziert er als niedergelassener Psychologischer Psychotherapeut und ist Dozent im postgraduierten Studiengang „Analytische Intensivberatung“.

Hier bewerben!


Dr. Wolfram Domke

Hier sind sie (gold)richtig:


Dr. Wolfram Domke
Leiter rheingold Akademie
rheingold GmbH & Co. KG
Kaiser-Wilhelm-Ring 46
50672 Cologne, Germany

Nutzen sie bitte dieses Formular, um sich zu bewerben:

=