Das Geheimnis der Wirksamkeit

Die rheingoldInsights

Die Psychologie positiver Stadt-Entwicklung

Studie zur Psychologie des Stadtteils Altenessen

Zwischen Aufbruch und (bedrohter) Ruhrpott-Nostalgie - ein Essener Stadtteil zeigt exemplarisch, wie Städte an ihrer Identität arbeiten können.

Stadt Hanau: Patchwork-Gesellschaft mit Sehnsucht nach Zusammenhalt

Haben Städte eine Seele und kann mit einem differenzierten psychologischen Wissen darüber Stadtentwicklung positiv beeinflusst werden? Eine Studie zur inneren Verfassung der Stadt Hanau gibt Antworten.
BVM Kongress 2024

Preis der Deutschen Marktforschung: Stephan Grünewald vom BVM ausgezeichnet

BVM Berufsverband Deutscher Markt- und Sozialforscher e. V. kürt Stephan Grünewald, Geschäftsführer des rheingold Instituts, zur "Persönlichkeit des Jahres 2024". Die renommierte Auszeichnung würdigt besondere Leistungen in der Branche.
Fixierter Beitrag

Nestlé Studie 2024 – Essen im Spannungsfeld zwischen Verzicht und Genuss

Das Verhältnis zum Thema Ernährung ist deutlich angespannter geworden, die Ansprüche an sich selbst sind gestiegen und gleichzeitig ist die Zufriedenheit gesunken. Das ergibt die Nestlé Studie „So is(s)t Deutschland 2024“.
Demonstrationen in Deutschland. Januar 2024

Zwischen Weckruf und Bumerang – psychologische Wirkungen der Demonstrationen gegen Rechtsextremismus

Wir haben die psychologische Wirkung der Demonstrationen gegen Rechtsextremismus im Januar 2024 untersucht.
Studie zur Lebenswirklichkeit: Bürger:innen in Deutschland sehnen sich nach „Volkes Kümmerer“ und politischen Repräsentant:innen, die Probleme lösen • Repräsentative Studie „Wie wir wirklich leben“ des rheingold Instituts untersucht im Auftrag von Philip Morris Einflussfaktoren und Perspektiven auf politische Repräsentation • Konzept des „einfachen Volkes“ gewinnt an Relevanz • Bürger:innen werden ängstlicher und radikaler

Studie zur deutschen Lebenswirklichkeit

Die Bürger:innen in Deutschland sehnen sich nach „Volkes Kümmerer“ und politischen Repräsentant:innen, die Probleme wirklich lösen. Das Konzept des „einfachen Volkes“ gewinnt an Relevanz.

Seelische Intelligenz versus Künstliche Intelligenz

Die seelische Intelligenz ist mit der KI nicht wesensverwandt, sagt Stephan Grünewald in einem Beitrag für den Kölner Stadt-Anzeiger. Es fehle die Vergänglichkeit, die Verliebtheit, die innere Widersprüchlichkeit der Seele.

Demokratische Bestattung im Waldboden

Warum möchten Menschen im Wald bestattet werden? Die Beweggründe hat rheingold in einer tiefenpsychologisch-qualitativen sowie quantitativ repräsentativen Studie im Auftrag von FriedWald erforscht.

Jugendliche im beruflichen Standby

Warum sind manche Jugendliche nicht in Studium oder Ausbildung und befinden sich dauerhaft im beruflichen Standby? Das hat rheingold für die Initiative Joblinge untersucht.
Traumhaus Interhyp Wohnstudie 2023

Interhyp-Wohntraumstudie 2023 – der Altbau wird zum Alptraum

Abwarten beim Eigenheimkauf und ein getrübter Blick - das zeigt die neue Wohntraumstudie 2023 der Interhyp AG. Das rheingold Institut hat Menschen zu ihrer Wohnsituation, ihren Träumen und Plänen befragt.
Biomöhren

Warum die Biomöhre nicht mehr evangelisch sein durfte

Konsument*innen sind ambivalent, wollen SUV fahren und zugleich den Planeten retten. Auch Markenverantwortliche müssen mit dieser Zerrissenheit umgehen. Diese und mehr Thesen vertritt Stephan Grünewald im Brand eins Podcast „Sustainable Brand Stories“.

Tiefenpsychologische Insights auf der planung & analyse Insights 2023 in Frankfurt

Der Jahrestreff für (betriebliche) Marktforschende und Werbungtreibende. rheingold ist mit einer Keynote von Stephan Grünewald sowie einem Stand vertreten. Wir freuen uns auf zwei spannende Messetage.

Auf der rheingold-Couch – wie ein tiefenpsychologisches Interview wirkt

Sebastian Scheffel vom RedaktionsNetzwerk Deutschland hat im rheingold Institut die Seiten gewechselt und sich zu seiner Zuversicht interviewen lassen. Hier sein Bericht:

rheingold deepEmotions

rheingold deepEmotions verbindet qualitatives Verstehen und implizite, objektive Emotionsmessung und ist damit für die Werbewirkungsforschung – vor allem als Pretest – prädestiniert. Das Tool kombiniert das auf modernster KI und Deep Learning basierende Emotion Analytics von TAWNY mit der tiefenpsychologischen rheingold-Analyse.
Webinar rheingold Zuversicht der Deutschen

Pressestimmen zur Studie: Die Zuversicht der Deutschen in multiplen Krisenzeiten

Deutschland auf der Flucht! Mit Blick auf Politik und Gesellschaft desillusioniert, reagiert ein Großteil der Bevölkerung mit einer Flucht ins private Glück.

Deutschland auf der Flucht vor der Wirklichkeit

In einer tiefenpsychologischen Studie und repräsentativen Befragung über den Seelenzustand der Deutschen zeigt sich deutlich: Zwei Drittel der Bevölkerung misstrauen der Regierung und ihrer Politik. Eine Zukunfts-Zuversicht scheint nur noch im Privaten möglich zu sein.

Warum junge Frauen vor Führungspositionen zurückschrecken

Junge Frauen wünschen sich hybrides und agiles Arbeiten jenseits von Dienstwegen und Hierarchie. Die Psychologin und Leiterin rheingold "Gender&Generation" Birgit Langebartels über das neue Mindset und was Unternehmen jetzt anpacken müssen.

Konservativer Roll-Back – der harte Mann kehrt zurück

Wir beobachten bereits seit zehn Jahren einen konservativen Rollback in Sachen Männlichkeit, die sich zunehmend durch eine Faszination für autoritäre Strukturen, mehr oder minder offenen Sexismus und die Rückkehr zu vermeintlich überholten Rollenmustern manifestiert.