das rheingold institut
Die Erforschung des
tieferen Sinns.
Versteckte Logiken, Funktions-Prinzipien und Wirkungs-Mechanismen der Märkte und ihrer Zielgruppen verstehen.
Lustprinzip MarktÜber geheime Sehnsüchte und Trends zur
erfolgreichen Positionierung.
Erst die „geheime Botschaft“ einer Marke zu kennen, verhilft zum Durchbruch.
aktuelles
Wo sind all die Alten hin?
Wo sind all die Alten hin?
Grundlagenstudie 4.0 – Nach den Jahren 1999, 2007 und 2013 ist es an der Zeit für eine neue Studie zum Thema ältere Generation (55 – 75 Jahre). Unsere Studien zeigen: Feste Verhältnisse, in denen auch die Zielgruppe der älteren Generationen aufwuchsen, gehen immer mehr verloren. Menschen „älteren Semesters“ leben zunehmend in einer „liquid modernity“, die sich durch offenere Arbeits- und Freizeitverhältnisse auszeichnen, einer Digitalisierung in den unterschiedlichsten Lebensbereichen sowie einer zunehmenden Zersplitterung im Ernährungsbereich.
Shopping 2025: Die neue Macht der Kunden
Die neue Macht der Kunden
Das Jahr 2025: digitale Sprachassistenten, selbstfahrende Autos, das Ende traditioneller Einkaufszeiten. Doch wie genau sieht das Einkaufsverhalten der Zukunft aus? Und wie können Unternehmen sich auf die Herausforderungen einstellen? In einer gemeinsamen Zukunftsstudie mit GS1 Germany und der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC, beleutet rheingold diese Fragen im ersten von insgesamt sieben Teilen: „2025: Smart Value Networks“.
Weihrauch und Orgelklänge
Bindungsfaktoren an die Kirche
Was hält Menschen in der Kirche? Im Auftrag des Erzbistums Köln hat rheingold in einer tiefenpsychologischen Studie die existentiellen Sehnsüchte identifiziert, die positive Ressourcen für die Kirche sein und die Bindung der Menschen an die Kirche stärken können: Fürsorge, Gemeinschaft, Seelsorge, Spiritualität, Erlösung oder Schutz
Rila: Fernkost-Studie
Die RILA Fernkoststudie
Wie Ethnoküchen den Einkaufsalltag verändern, zeigt die von RILA beauftragte rheingold-Studie, zur Zukunft der länderspezifischen Feinkost im Lebensmitteleinzelhandel. Was wäre Deutschland ohne die Küchen fremder Länder? Eindeutig ärmer in punkto Genuss. Denn was Konsumenten auf Reisen, in Restaurants oder den Streetfoodmärkten entdecken, ist in den letzten 50 Jahren zu einem wichtigen Angebotsbestandteil des deutschen Handels geworden. www.rila.de/fernkost-studie.html
Wohntraumstudie 2018
Wohntraumstudie für interhyp
Familiennähe statt Whirlpool, Freunde statt Innenstadt, Pragmatismus statt Protz: Wenn Deutsche von ihren Wohnträumen erzählen, sprechen sie vor allem von einem Alltagszuhause, in dem sie sich wohlfühlen. Das zeigt die neueste Interhyp-Wohntraumstudie, für deren Erhebung Deutschlands größter Vermittler privater Baufinanzierungen nicht nur 2.100 Bundesbürger repräsentativ befragt, sondern im Vorfeld erstmals qualitativ-psychologische Tiefeninterviews mit rheingold durchgeführt.
Gewinnerin Start-up Pitch
Gewinnerin Start-up Pitch
Der vom Kölner rheingold institut in diesem Jahr initiierte Start-up Pitch hat einen ersten Sieger: Die trackle GmbH aus Bonn punktete mit ihrem vernetzten Temperatursensor, der es Frauen ermöglicht, mit Hilfe ihrer Körpertemperatur ihr fruchtbares Zeitfenster sehr genau zu identifizieren – sei es zum Einsatz als Verhütungsmittel oder zur Familienplanung. Als Preis erhält das Gewinner-Start-up eine qualitative Marktforschungsstudie des rheingold instituts im Wert von 30.000 Euro.
Die ''Team D Story''
Die "Team D Story"
Die Deutsche Olympiamannschaft besteht aus zahlreichen Teams und Einzelkämpfern, die zwischen den Spielen oft in der Versenkung verschwinden. Die Herausforderung für rheingold war, in einem interdisziplinären Entwicklungsprozess für diese heterogene Mannschaft die verbindenden Elemente zu finden.
Dependance in Shanghai
Dependance in Shanghai
Das rheingold institut verstärkt seine erfolgreichen Aktivitäten in China und ist ab sofort mit einer Dependance in Shanghai vertreten. Seit vielen Jahren arbeitet rheingold für Kunden aus verschiedenen Branchen in China und unterstützt sie dabei, ihre Marken wirkungsvoll zu positionieren.
DARWINCI Kongress 2018
DARWINCI Kongress 2018
Erleben Sie mit uns den "DARWINCI Kongress", eine Kooperation zwischen dem rheingold institut und neuland.digital! „Wir werden durch Blockchain, Automatisierung und künstliche Intelligenz in den nächsten Jahren Leistungs-Sprünge erleben, die unsere kühnsten Erwartungen übersteigen.“ (Karl-Heinz Land, neuland.digital) „Das Technologisch - Machbare wird nur erfolgreich sein, wenn es mit dem Menschlich - Möglichen in Einklang gebracht wird.“ (Stephan Grünewald, rheingold institut)
Marktforscher rufen neues Wettbewerbsformat ins Leben
rheingold fordert Start-ups heraus
Das Kölner rheingold institut fördert die deutsche Start-up-Szene und schreibt erstmalig einen Pitch aus, der mit einer qualitativen Marktforschungsstudie im Wert von 30.000 Euro dotiert ist. Diese soll für das Gewinner-Start-up der Kickstarter für eine erfolgreiche Markteroberung sein.
Kooperation Zukunftsfeld Digitale Transformation
Kooperation Digitale Transformation
Unternehmen und Märkte gewinnen zunehmend ein Verständnis dafür, dass der digitale Wandel einerseits von der Technologie, andererseits vom Faktor Mensch, der Psychologie und den Kundenerwartungen geprägt wird. Deshalb haben das rheingold institut und die Strategie- und Transformationsberatung neuland.digital eine Kooperation vereinbart, um das Know-how und die Erfahrung beider Unternehmen für erfolgreiche Transformationsprojekte zur Verfügung zu stellen.
Die SPD erneut im Stimmungstief - Interview mit Stephan Grünewald
Keine Ruhe für die SPD
Die SPD ist weiterhin im Stimmungstief. Kurz vor dem Ende der Koalitionsverhandlungen mit der CDU steht die Sozialdemokraten nun der Mitgliederentscheid bezüglich der großen Koalition bevor - und auch hier ist kein positiver Trend für die Partei um Martin Schulz in Sicht. Ist die SPD wirklich in so schlechter Form, wie in den Medien derzeit dargestellt? Stephan Grünewald im Interview mit Bremen zwei über die aktuelle Situation.
Neu! Der rheingold Movie Channel "Perspectives"
In unserem Bewegtbild-Kanal finden Sie wöchentlich neue Filme, die die besonderen Inhalte aus unserer Arbeit zeigen.
qualitative und quantitative Forschung
Morphologische Wirkungsforschung
Das Konzept der Psychologische Morphologie wurde von Prof. Dr. Wilhelm Salber am Psychologischen Institut der Universitäzu Köln entwickelt. Die Psychologische Morphologie gibt der Erforschung der Alltagskultur, der Medien sowie der Geschichte der seelischen Selbstbehandlung einen neuen, wissenschaftlichen Rahmen.
Spannende Symbiosen
rheingold verfügt über eine langjährige Erfahrung in der Integration von qualitativen und quantitativen Studien und hat dadurch eine hohe Kompetenz aufgebaut, diese Schnittstelle methodisch optimal zu gestalten.
marktforschung
BSC: Wenn ein Logo zur Marke wird
Haben Sie Persönlichkeit? Zur Untersuchung der Images von Unternehmen und Marken hat die morphologische Wirkungsforschung ein eigenes Konzept entwickelt. Mittels der Analyse der Bilder-Welten, in denen Verbraucher Produkte und Marken erleben, können detaillierte Vorgaben für Positionierungen...
Geheimnis Kundenbindung
Mit jedem Markt sind spezifische Ansprüche der Kunden an Nähe, Betreuung, Information, Liebeswerbung, Aktivität, Intensität und Häufigkeit verbunden, denen man marktstrategisch gerecht werden sollte, um Kunden zu binden.
Mobile Life
Das Smartphone hat sich zum unverzichtbaren Alltagsbegleiter entwickelt. Der immerwährende Zugriff auf das Internet verändert dabei unser Lebensgefühl fundamental. Aus psychologischer Sicht erfüllt das Smartphone stabilisierende Funktionen, ohne die sich die Nutzer unvollständig oder unsicher fühlen.
strategiebegleitung
Wagen Sie den Sprung
Marken sind psychologische Markierungen. Im Wandel der Zeit können Markierungen an Bedeutung gewinnen und verlieren. Die Markenführung muss folglich „Markierung“ und „Markiertes“ immer wieder kalibrieren (auf genaues Maß bringen), um Fehlentwicklungen zu vermeiden.Marken müssen sich paradoxerweise entwickeln, um sich zu erhalten.
Wachsen Sie nicht ins Nichts
Produktdiversifikation ist in vielen Fällen ein tendenziell heikler Prozess. Das Risiko, sich mit neuen Produkten horizontal oder vertikal außerhalb der Brand Credibility zu positionieren wird meistens unterschätzt. So werden Produkte oder Produkt-Varianten auf den Markt gebracht, die sich nicht oder zumindest nur schlecht verkaufen lassen.
Change Prozesse
In den sich heute extrem schnell veränderten Märkten sind Prozesse wie Marken-Konsolidierung, Fusion, Brand-Merger, etc. an der Tagesordnung. Oft verbunden mit der Herrausfolderung der Bewertung einzelner Marken, vor allem im Hinblick auf die zukünftige Durchsetzungs-Fähigkeit in den Zielmärkten und der Akzeptanz in den relevanten Zielgruppen.
entwicklung
Steuern Sie Märkte und Zielgruppen
Segmente – ja, aber wie? Die Bedeutung der morphologischen Markt- und Medienforschung für die Marktsegmentierung nimmt stetig zu. Dies liegt auch in den Märkten selbst begründet.
In gesättigten Märkten durchsetzen
Die belastbaren Nischen und USPs in den Märkten werden immer schwieriger zu finden und zu besetzen. Unternehmen drängen länderübergreifend in die Märkte, Produkt-Kopierer weisen enorm schnelle Time-to-Market-Werte auf, generische Bedarfe scheinen grundsätzlich gesättigt.
methoden
Das Herzstück unserer Forschung

Das rheingoldInterview ist viel mehr als ein normales Tiefeninterview. In einer jeweils zweistündigen Exploration werden die unbewussten seelischen Wirksamkeiten und Einflussfaktoren aufgedeckt, die das Verhalten von Konsumenten oder Verbrauchern bestimmen. Mit oft überraschenden Ergebnissen.

Verfassungen prägen das Konsumentenverhalten
Wir alle verhalten uns anders, wenn wir am Schreibtisch sitzen, beim Metzger sind oder vor dem Traualtar stehen. Diese Kontexte geben unsere psychologischen Verfassungen und Gestimmtheiten vor. Sie bestimmen unser Verhalten und Tun. Produkte und Medien sind in derartige ‚Verfassungen’ eingebunden und helfen dabei, sie auszugestalten.
unsere rheingold tools
The family of labs
Gerade heute braucht man oft rasche Entscheidungen für Marketing, Kreation und Entwicklung. In den rheingoldLabs treffen Marketing, Marktforschung und F&E direkt auf den Konsumenten. In einem ein bis zwei Tage dauernden Innovationsprozess wechseln sich empirische Phasen mit rheingoldInterviews und rheingoldGroups mit Teammodulen zur Vertiefung und Hypothesenbildung ab.
rheingoldTuner
Haben Sie sich schon mal gefragt, warum manche Werbung wirkt und manche nicht? Unsere rheingoldTuner geben die Antwort darauf! Die rheingoldTuner gehen in ihrer Wirkung wesentlich weiter als herkömmliche Werbewirkungs-Tests. Als erstes qualitatives Instrument erfassen sie die unterschiedlichen Wirkungsebenen von Werbung.
Online zum Verbraucher
Online-Verfahren sind auch für die qualitative Forschung interessant. rheingold hat unter der Bezeichnung rheingoldBaseLog und rheingoldDiary Online-Tools entwickelt, die unseren strengen Maßstäben genügen. Denn: Qualitative Online-Forschung kann eine sinnvolle Ergänzung sein, wenn ein klarer Forschungsansatz und die Qualität der Analyse gewahrt bleiben.
marken analysieren
Sinn und Orientierung

Wir analysieren den Wesenskern einer Marke

Eine Marke ist ein derart komplexes und feingliederiges Gebilde, das es gilt intensiv zu erforschen, um es zu verstehen. Auch im Hinblick auf die nächste Krise, in der nicht Größe, sondern mentale, soziale und emotionale Stärke und Anpassungsfähigkeit entscheidend für den Erfolg sein werden.
wirkung erzielen
Der Touchpoint entscheidet
Ein misslungener Touchpoint hat die zig-fache Negativ-Wirkung eines wohlwollenden Werbekontaktes. Das kann e in inkompetenter Callcenter-Agent, ein verwirrender Webauftritt, ein schlecht selektiertes Anschreiben oder eine enttäuschende Produkteigenschaft sein. Aber auch Irritationen in der Markenpersönlichkeit versus Produkt-Profilen, Social Network Präsenzen, oder der Kommunikation.
Lieber vorher wissen, was passiert
Fundierte und psychologisch geprüfte Erkenntnisse zu einer oder mehreren konkurrierenden Kampagnen bieten wir im Rahmen von umfassenden Studien, bei denen die Storyboards, die Verbalkonzepte und Copystrategien zukünftiger oder aktueller Kampagnen "auf die Couch" gelegt werden.
© 2015 rheingold