Werberezeptionsverfassung und Branchenpassung vor denNDR 2 Nachrichten


NDR 2 ist das beliebteste und reichweitenstärkste Radioprogramm in Norddeutschland. Mit journalistisch hochwertigen und glaubwürdigen Nachrichten nimmt NDR 2 insbesondere die wichtige Rolle als Informationsgeber im Alltag ein. Werbekunden wiederum überzeugt NDR 2 als klarer Marktführer im Norden in der für die Werbewirtschaft so wichtigen Media Analyse. Doch von welchen qualitativen Werbewirkungsvorteilen und Abstrahleffekten können Werbetreibende darüber hinaus profitieren, wenn sie sich gezielt im Umfeld der NDR 2 Nachrichten platzieren? Um das herauszufinden hat NDR Media das Kölner rheingold institut mit einer qualitativen Studie beauftragt. Hierfür wurden 42 tiefenpsychologische Interviews geführt und ausgewertet.

„Kurz vor den Nachrichten höre ich schon genauer zu oder drehe das Radio etwas lauter.“

Das Ergebnis: Das journalistische Qualitätsumfeld von NDR 2 und die Stimmung der Hörer und Hörerinnen haben unmittelbaren Einfluss auf die Werbewirkung. Denn diese Einflussfaktoren geben den Rahmen vor, in dem Werbung eingeordnet und beurteilt wird. Werbung, Nachrichten, Wetter und Verkehr werden als geschlossener Informationsblock, ja sogar als Einheit wahrgenommen. Außerdem überträgt sich das grundsätzliche Vertrauen in die Qualität des Senders in hohem Maße auch auf die dort beworbenen Marken.

Broschüre NDR Media

Die rheingold Expertin

Nicole Hanisch


Nicole Hanisch, Diplom-Psychologin, ist Mitglied der rheingold-Geschäftsführung und seit mehreren Jahren erfolgreich für das institut tätig.
Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Handel sowie Food & Getränke.

Tel.: +49 221-912 777-11
E-Mail: hanisch@rheingold-online.de