Schumann, Freud, und Knutschflecken – ein Zwischentöne-Interview mit Stephan Grünewald


Stephan Grünewald traf sich mit Klaus Pilger zum „Zwischentöne“-Interview. Sie sprachen über Träume, ihre Deutung, Stephan Grünewalds Beziehung zu Köln, seinen Aufgaben im NRW-Expertenrat, den Kaffeetisch seiner Mutter und was dieser mit seiner Liebe zur Psychologie zu tun hat. Außerdem ging es um Musik, Monty Python und über die Corona-Auswirkungen für ihn, seine Familie und die Gesellschaft. Zu hören war dieses persönliche Gespräch am 26.07.2020 im Deutschlandfunk. Die Aufzeichnung ist als Podcast nachzuhören.

Zum Deutschlandfunk-Podcast

Das Interview führte Klaus Pilger.

Sprechen Sie uns an

Stephan Grünewald

Stephan Grünewald


Der Psychologe Stephan Grünewald aus Köln ist Gründer des Markt- und Medienforschungsinstituts rheingold. Grünewald wurde u.a. mit den Büchern „Deutschland auf der Couch“ (2006) und „Die erschöpfte Gesellschaft“ (2013) sowie "Wie tickt Deutschland" (2019) Bestseller-Autor.

Tel.: +49 221-912 777-17
E-Mail: gruenewald@rheingold-online.de