Mobilität der Zukunft – Interview mit Sebastian Buggert im Magazin „Stern“


Wie findet das rheingold institut eigentlich heraus, welche geheimen Wünsche Konsumenten haben? Zum Beispiel beim Autofahren?

Sebastian Buggert ist studierter Psychologe und Experte für internationale Markt- und Kulturpsychologie, Konsum- und Verbraucherforschung. Er findet im Auftrag auch von Automobilherstellern heraus, was Kunden wollen – und was nicht.

Die Eins-zu-eins-Gespräche dauern zwei Stunden und werden von Diplompsychologen geführt. „Wir lassen uns dabei die Kaufentscheidungen, die Abwägungen, aber auch die Auto- und Mobilitätserlebnisse sehr genau und möglichst lebensnah beschreiben.“ Wie kam es zum Kauf des Autos, wie ist es, damit zu fahren, wann macht das Fahren Spaß, wann weniger? Darüber erfahren die Experten von rheingold auch viel über Unzufriedenheit mit aktuellen Produkten und Angeboten.

Interessant ist außerdem, welche Innovationen die Verbraucher aufgreifen und entweder kaufen oder sich auch nur damit beschäftigen. Indem die Psychologen die tieferen Gründe dieser Entwicklungen erkennen, zeigen sich psychologische Trends, die sich auf die Zukunft auswirken.

Der rheingold Experte

Sebastian Buggert


Sebastian Buggert, Diplom-Psychologe und Mitglied der rheingold Geschäftsführung, ist Experte im Bereich der internationalen Markt- und Kulturpsychologie. Länderspezifische Konsum- und Verbraucherforschung runden sein Tätigkeitsprofil ab. Er ist seit dem Jahr 2000 bei rheingold und seit Juni 2018 CIO, Chief Innovation Officer.

Tel.: +49 221-912 777-34
E-Mail: buggert@rheingold-online.de

Hier geht es zum Interview

Zum Interview