Continents of Markets erklären das Kunden-Verhalten


Verbraucher ändern je nach Marktkontext fundamental ihr Verhalten. Der Markt bestimmt also das Verhalten und jeder Markt hat wiederum eine eigene Dynamik, eigene Sitten und Gebräuche – die geheimen Wirkungsmechanismen.

COM DT Persönlichkeits-
Markierer
Mode, Zigaretten,
Automobile, ...
Wachstums-
Förderer
Wachstumsförderer bringen mich persönlich weiter und erweitern meinen Wirkhorizont
Stimmungs-
Wandler
Alkohol, TV, Reisen
Shopping, ...
Persönlichkeits-
Markierer
Persönlichkeitsmarkierer sorgen für meinen tollen Auftritt und sind Ausdruck meiner Individualität
Stimmungs-
Wandler
Stimmungswandler können kurzfristige (Alkohol) und langfristige (Reisen) Wirkung versprechen
Schutz-
Mächte
Pharmazeutika, Spar-
kassen, Versicherungen, ...
Schutz-Mächte In diesen Märkten wird mit „gefährlichen“ Dingen hantiert – die Schutzmacht garantiert Sicherheit. Alltags-
Begleiter
Wasser, Kaffee,
Tiernahrung, ...
Alltags-Begleiter Alltagsbegleiter sind das Schmiermittel des täglichen Lebens und dienen der Grundversorgung. Situative-
Stilhilfen
Kosmetik, Reiniger,
Körperpflege, ...
Situative-
Stilhilfen
Situative Stilhilfen sorgen für die kleine und große Inszenierung bei der Bewältigung des Alltags.
Wachstums-
Förderer
Direktbanken, Handys
Logistik, ...
CONTINENTS OF MARKETS

Alle Marken und Branchen lassen sich in den Continents of Markets verorten.
Hiermit sind sie und wir gemeinsam in der Lage, zu erkennen, wie sich ein Agieren
in den Märkten tatsächlich auswirken wird.

Continents of Markets

Alle Marken und Branchen lassen sich in den „Continents of Markets“ verorten.
Hiermit sind sie und wir gemeinsam in der Lage, zu erkennen, wie sich ein Agieren
in den Märkten tatsächlich auswirken wird.

Wirksame Strategien durch die Continents of Markets

In zahlreichen Studien konnten wir eine Landkarte der Markttypen entwickeln. Die Continents of Markets erlauben uns Marktmechanismen zu erkennen, die Kundenbindung zu verstehen, Positionierungen zu verorten, neue Kontinente mit der Marke zu betreten und in der Abgrenzung zum Wettbewerb zu erobern.

Jede Marke hat eine psychologische Aufgabe

Jede Branche, ja jede Marke kann zu einem der Continents of Markets zugerechnet werden, wenn man ihre innere Struktur, ihre geheime Logik und Funktion erkennt. So ist die Mode in erster Linie ein Persönlichkeitsmarkierer, Kosmetik hingegen eine „Situative Stilhilfe“. Am Beispiel von Banken zeigt sich gut, wie diese Verortungen bewusst ausdifferenziert werden können, um neues Terrain zu erobern und bestimmte Kundengruppen gezielt anzusprechen.

Tiefes Verständnis einer Marke

So dienen Sparkassen oder Volksbanken als Schutzmächte, die im Umgang mit Kapital eine hohe Sicherheit garantieren. Einen anderen Schwerpunkt setzen die Direktbanken, die mehr auf Expansion setzen und so als Wachstumsförderer agieren. Eine Privatbank wiederum kann sich in der Abgrenzung zu ihren Wettbewerbern auch als Persönlichkeitsmarkierer positionieren.

Die Continents of Markets sind so die Basis für das psychologische Verständnis einer Branche sowie der einzelnen Marke und dienen als Grundlage für jede Marketingstrategie.

Kontakt und Informationen

rheingold institut


rheingold GmbH und Co. KG
Kaiser-Wilhelm-Ring 46
50672 Köln
Telefon: 0221-912 777-0
Fax: 0221-912 777-55
rheingold@rheingold-online.de